Radcross

7. Cross Grand Prix des RSV Rosenheim mit unserem Alex

Radcross. Schon mal gehört? Ich kannte das noch so ganz verschwommen unter "Querfeldeinrennen", der Sepp kannte zwar den Begriff Radcross, hat aber noch nie ein Rennen gesehen.

Was also tun, wenn der eigene Mitarbeiter begeisterter Radcrosser ist und sich ein "Crux" als neues Dienstrad aussucht. Ganz klar, man muss es sich mal anschauen, diese Querfeldeinfahrerei. 

Also habe ich am vergangenen Sonntag meine Tochter und die Omi eingepackt und bin mit Laufrad und Chariot an die Innmulde gefahren. Und da fuhren dann tatsächlich ein Haufen Wilder und 3 Frauen auf Ihren Crossrädern über einen sorgfältig abgesteckten Parcour.

Kurze, knackige Anstiege, Tragestücke über Treppen und Hindernisse, ein Umleitung über den Pumptrack, lange Geraden auf weicher Wiese und ein größtenteils super sportliches Tempo lassen beim Zusehen richtig Action aufkommen. Dazu kommt noch, dass man als Zuschauer direkt daneben steht, hautnah dabei ist und die Streckenführung so angelegt war, dass man gefühlte 75% der gesamte Runde hat überblicken können. Und, das ganze Spektakel dauert keine Ewigkeit, in weniger als einer Stunde sind Rennen & Siegerehrung durch und das Sieger- oder auch Nicht-Sieger-Bier getrunken.

Wer also am kommenden Sonntag den 18.10.2015 noch nichts vorhat und auch nur einen Funken Begeisterung für den Radsport mitbringt, der sollte darüber nachdenken in Raubling beim Radcross vorbeizuschauen. Unsere Kollegen vom Ralph Denk Bike Store veranstalten Ihren alljährlichen Radcross und da wird sicher wieder viel Spektakel geboten sein. Hier gibt´s mehr Infos Das Crossräder richtig gut ausschauen, seht Ihr in der Galerie und wer gerne mehr über die Crossräder von Specialized und Ritte erfahren möchte, darf sich herzlich eingeladen fühlen unseren Alex hier im RADsyndikat zu besuchen.

Liebe Grüße, Sebastian