#statusquo

All good, never better - Die Lage im RADsyndikat

Wir vermissen Euch, eh klar. Und 11-fach Ketten sind auch Mangelware, keine Frage. Und das die Brille beim Masketragen beschlägt, weiss auch jeder. Warum wir trotzdem bester Dinge sind, lest Ihr hier.

2021 hat sich bis dato nicht mit Ruhm bekleckert. Weder was das Wetter betrifft, noch die Situation in Sachen Covid. Wie wir aber bereits mehrfach geschrieben haben, gibt es als Fahrradhändler keinen Anlass zu jammern. Wenn man, wie wir, auf die richtigen Partner und so großartige Anwender wie Euch zählen kann, stehen die Chancen sehr gut, dass man erstklassige Laune hat. Und die haben wir, ganz sicher.

Wir haben in der von oberster Stelle angeordneten Ruhepause Zeit gehabt unseren Laden umzubauen, die Prozesse auf Vordermann zu bringen und die Mannschaft gezielt zu verstärken. Und, wir haben rechtzeitig Gespräche mit unseren Lieferanten geführt und sowohl bisher als auch in der Zukunft, Zugriff auf einen sehr großen Teil der georderten Ware. Das bedeutet nicht, dass die Lieferengpässe überstanden sind, ganz im Gegenteil, aber die Chance dass Du im RADsyndikat noch Dein Bike oder das passende Zubehör findest stehen sehr gut. Mehr Infos dazu weiter unten.

Ausserdem haben wir entschieden, die Dinge zu nehmen wie sie sind und uns über jede Erleichterung zu freuen, ohne aber die aktuellen Beschränkungen als Belastung zu empfinden ... ändern können wir es ohnehin nicht. Und so schmieden wir fleißig Pläne für Veranstaltungen die den aktuellen Regeln Genüge tun, bauen mit Julian von neon black an der neuen website und trinken mangels Eurer Gesellschaft das Flötzinger aus dem Kühlschrank halt selbst. 

Los geht's mit den Events im Übrigen am 20. Juni 2021 mit 7.57.04

Und hier noch der versprochene Überblick über die aktuellen Verfügbarkeiten:

ROAD:

Basso Venta, Astra, Diamante SV, Palta & Tera kommen in ausreichender Stückzahl und vielen Varianten ab Mitte Mai. 

Vom Specialized S-Works Tarmac SL 7 sind noch einige, wenige Frame-Sets lagernd und warten auf Eure Wünsche. Zusätzlich kommen noch eine handvoll Tarmac Pro, Sport & Comp in den nächsten Wochen.

Das Specialized Diverge macht sich insbesondere bei den Modellen unter €3.000,- langsam rar, wer hier mit dem Gedanken spielt, sollte zeitnah mit Norman in Kontakt treten.

MTB:

Specialized EPIC & EPIC EVO & EPIC Hardtail zählen zu den bedrohten Arten, sind aber noch in verschiedenen Varianten verfügbar.

In Sachen Specialized Status & Enduro kämpft unser Fred beharrlich um jedes Bike das er für Euch kriegen kann, hier sind aktuell auch noch einige 2020er Modelle zum alten Preis lagernd.

Specialized Stumpjumper. Hier ist Gerüchten zufolge bereits Finderlohn ausgelobt worden. Von den Stumpys kommen nur noch eine handvoll Exemplare, da heisst's schnell sein.

Und bei Santa Cruz sieht's durch die Bank ganz düster aus. Was jetzt nicht da ist, kommt auch nicht mehr. Sprecht unseren Fred an, der hat noch ein paar Asse ( 5010, Hightower, Megatower ) im Ärmel.

E-MTB:

Sowohl Specialized TURBO LEVO als auch dessen leichter Bruder, das TURBO LEVO SL sind heute bereits rarer als im April 2020, aber noch hat unser Fabian ganz sicher eine Lösung für Deinen Wunschzettel.

Dank unserer neuen Partner ENDURA, Isadore & Evoc, konnten wir sicherstellen, dass niemand nackig oder ohne Rucksack in die Saison starten muss. Die Regale sind gefüllt und egal ob im call & collect oder im call & meet, bei uns kannst Du anprobieren ohne Dich durch Größentabellen oder unübersichtliche Online-Shops klicken zu müssen. So ganz old school halt, mit Anfassen.

Also, bleibt's gesund und wir sehen uns auf dem Rad.

Breathe.Feel.Be.

 

 

X