BASSO Bikes

Benvenuto nella Famiglia BASSO Bikes - Flo, Lucas, Max und Jiji in besonderer Mission

Aufmerksame Beobachter unserer social media Kanäle werden schon auf eine Erklärung gewartet haben. Eine Erklärung für 377km … auf einem Rennrad … am Stück … an einem Tag.

Ich versuche mal mich kurz zu fassen: 
 
Weil wir’s können? Weil’s uns Freude bereitet? Weil es eine angemessene Art und Weise ist, eine Partnerschaft mit einer außergewöhnlichen, italienischen Radmanufaktur zu beginnen? Vermutlich ist es eine Mischung aus allem. Und Ausdruck dafür, wie wir hier im RADsyndikat das Thema Zweiradfachhandel leben. 
 
Wir sind stolz und freuen uns sehr darüber, ab sofort ein Teil der FAMIGLIA BASSO BIKES zu sein. 
 
Auch diese Bindung ist das Ergebnis eines langen Prozesses. Die logische Konsequenz einer Entwicklung hier im RADsyndikat. Und ganz sicher der Anfang einer schönen Zeit.
 
Wir werden Dich in den kommenden Tagen und Wochen mit Informationen versorgen, Dir die Chance geben selber italienische Radsportbegeisterung zu er-fahren und peu-a-peu spannende Modelle präsentieren. Räder die als Kunstwerk an der Wand taugen bis zu Rädern die klassische Tugenden mit italienischer Rafinesse verbinden.
 
Flo, Lucas, Max und Jiji haben sich also auf den Weg nach Treviso gemacht und das erste Testbike des noch unveröffentlichten BASSO Venta abgeholt. Und wie es sich als begeisterte Teilnehmer des Sportful Dolomiti Race gehört, selbstverständlich mit einem Abstecher über den Passo Manghen. 
 
Du willst mehr wissen über BASSO Bikes, dann wende Dich an unseren ROAD EXPERTEN, Florian Bissinger, via email, unter +49 8031 9085380 oder bei einem Merchant & Friends Espresso in der Kaiserstrasse.
 
Breathe.Feel.Be.
 
photo credits: Max Marquardt
Text: Sebastian Schaeffer
 
Wie die Geschichte weitergeht, liest Du hier.
X