#Nomad5

Santa Cruz Nomad cc X01 coil Adder Green / Magenta im RADsyndikat Rosenheim

Das neue Santa Cruz Nomad 5 - ab sofort in Deinem RADsyndikat

Stell Dir mal vor, die Pandemie fände in Kürze ein Ende, Du hättest dennoch den ganzen, nächsten Sommer frei, in der Schublade noch das Sparbuch von Omma mit €15.000,- Guthaben und die Nummer vom RADsyndikat in Deinem Telefonbuch. Wie geil wäre das denn?

Du würdest uns also anrufen und fragen, was Du mit Deiner Zeit und Deinen Euronen machen solltest. Und weil wir so tüchtig auf zack sind, würden wir Dir folgende Idee vorschlagen:

Nehmen wir mal zunächst fünftausend Deines vorhandenen Kapitals und investieren dieses in einen standesgemäßen Untersatz, z.B. einen Ford Transit. In Fachkreisen auch Gemüselaster genannt. Die Dinger sind robust ( nicht schön ), man kann einen Matratze reinlegen und das Rad hat auch noch Platz ( direkt am Bett ). Gibt's beim Spezialisten auf dem Kiesplatz in einem Zustand, der Dich von A nach B bringt und Dir keine Tränen in die Augen treibt, wenn Deine Kumpels Ihre Bikes ans Auto lehnen. Kann man ausserdem feucht durchwischen, wenn Du den Waschplatz am Bikepark wieder mal nicht gefunden hast. 

Und weil so ein Transit ja nur Mittel zum Zweck ist, tauschen wir die nächsten sechstausenddreihundertneunundneunzig Euro gegen ein Santa Cruz Nomad 5 XT-Kit. Damit hast Du die unserer Meinung nach Ausgewogenste der 6 Ausstattungsvarianten. Ob dann mit Coil oder klassischem Luftdämpfer bestimmst Du bzw. die Auswahl Deiner Reiseziele für den kommenden Sommer. 170mm und, wie beim Nomad üblich, 27,5" Laufräder sind auch wieder an Bord und versprechen nebem der Santa Cruz-typischen Qualität und Fahrverhalten eine aufregende Saison. 

Bleiben dreitausendsechshundertundein Euro für Tütensuppe, Gaskartuschen, Toilettenpapier, Sprit für Dich und für den Transit, Bremsbeläge und was man sonst noch so braucht, wenn man alleine mit einem weißen Van durch Europa reist.

Wo in Europa so ein Freerider wie das Santa Cruz Nomad am besten aufgehoben ist, können Dir dann unsere beiden Globetrotter, Andi und Fred, beantworten. Oder Du unterhältst Dich mal mit den Gipfelspezln, denen fällt immer ein Trail ein.

Bleibt nur noch die Frage, für welche der beiden Farbvarianten Du Dich entscheidest: knalliges Adder Green and Magenta oder edles Oxblood and Titan? 

Die ersten Nomad sind bereits in der Kaiserstrasse eingetroffen. Die dürfen wir Dir zwar vorübergehend nicht live zeigen, wenn Du aber Fragen hast, so schreibe uns diese an die info@radsyndikat.de. Unser MTB Experte, Fred, wird Dir zeitnah Antworten liefern und sagen wann und wie Du an Dein Wunschbike kommst.

Weil wir das Bike in der Kürze der Zeit noch nicht haben selber testen können, übergeben wir an die geschätzten Herren Jasper Jauch, Mike Kazimer von pinkbike und selbstverständlich Christoph Bayer vom enduro Mountainbike Magazin. Viel Spass.

Breathe.Feel.Be.

X