Und jetzt?

Ich krieg 'nen Affen - post-TOURales Stimmungsloch

Seid Ihr auch heute morgen aufgewacht und habt mit Entsetzen festgestellt, dass der Eurosport Player heute Nachmittag nur Snooker zeigt?

Und das jetzt, wo wir uns drei Wochen daran gewöhnt haben, dass sich Jean-Claude Leclerq und Karsten Migels nicht darüber einig werden können, wer es jetzt eigentlich besser oder am besten weiß ( Anm. d. Red., was auch immer, die beiden finden schon was, von Disc-Rädern bis Jahreszahlen zu korrekten Aussprachen ). Das Anneke Dürkopp uns weismachen will, dass Tel Aviv oder Jerusalem der HotSpot für Instagram-Grazien ist. Und man bei Alpecin in dümmlichstem John-Wayne-Dialekt behauptet, dass man(n) um sein Haar genauso kämpfen muss wie Nils Politt um den Toursieg. 

Und jetzt sollen wir so mir nichts Dir nichts in den Alltag zurückfinden. Geht’s noch?

Gut dass es da das RADsyndikat gibt. Wir schnaufen jetzt mal durch und holen Euch dann wieder runter vom Sofa. Wie wäre es mit dem Gardasee? Oder nem sportlichen Gravelride mit Apres-Bier? Trail-Filetstücken von den Gipfelspezln? Oder dem Kufsteiner-Radmarathon? Oder … oder … oder.

Mehr Infos dazu in Kürze hier auf facebook oder in unserem Newsletter. 

Wenn Du in der Zwischenzeit schon mal Abwechslung von Deinem Sofa brauchst, schau vorbei. Wir haben auch eines. Auf dem lässt es sich prima die Füße hochlegen und bei einem Merchant and Friends Espresso über die vergangenen drei Wochen sinnieren. Über die beste Tour de France seit Langem, wie wir finden.

Breathe.Feel.Be.

Ah, und wenn Du unseren Newsletter immer noch nicht abonniert hast, dann kannst Du das auf unserer Startseite nachholen.

X