#gemeinsamfastacht

7:57:04 #gemeinsamfastacht

7:57:04 - am 20.06.2021

7:57:04 am 20.06.2021. Was nach schnöden Zahlen aussieht, hat für uns hier im RADsyndikat eine besondere Bedeutung. Und die wollen wir gemeinsam mit Euch teilen. Wie und warum, das lest Ihr hier.

7 Stunden, 57 Minuten und 4 Sekunden haben am 16. Juni 2019 unserem Sepp genügt um 210km und 5.200hm im Rahmen des Sportful Dolomiti Race zu bewältigen. Einem Event, welches im RADsyndikat zum Fixpunkt des Kalenders geworden ist. Wegen seiner beeindruckenden Kulisse in den Dolomiten, aber auch wegen der vielen großartigen Menschen und der Möglichkeit an seine persönlichen Grenzen zu gehen. 

Weil auch diese Saison wieder vieles in den Sternen steht und wir aber des Absagens und Verschiebens überdrüssig sind, laden wir Euch zu einem Event ein, welches auch nach aktuellen Regeln möglich ist:

Lasst uns gemeinsam und doch jeder für sich am 20.06.2021 für 7:57:04 auf unsere Räder steigen und der gemeinsamen Leidenschaft nachgehen. Lasst uns Radfahren.

Ob Du im Maximalprinzip versuchst soviel Höhenmeter, Kilometer oder KOMs in unter 8 Stunden zu packen oder einfach nur eine gute Zeit auf dem Rad verbringen möchtest. Ob Du Dein Rennrad, das Enduro-MTB oder Deinen alten Drahtesel rausholst. Mit Freunden oder Deinem Partner, allein oder im Rudel auf Zwift. Ob am Passo di Giau oder am Deich bei Hooksiel, im Trail-Park oder der endlosen Schotterrampe, ALLES ZÄHLT. Hauptsache wir haben eine gute Zeit.

Den Kompetitiven unter Euch werden wir mit verschiedenen Herausforderungen Genüge tun, aber Vorsicht, anders als Ihr es Euch vielleicht denkt. Mehr Infos dazu folgen in Kürze.

Was wir von Euch wollen? Bilder, Videos, Strava-Einträge. An diesem Tag steht nicht das RADsyndikat im Vordergrund, sondern die gemeinsame Freude am Radfahren. Deshalb auch 7:57:04 und nicht RADsyndikat Gran Fondo.

Verlinkt uns, hashtagged mit #gemeinsamfastacht oder sendet uns Bilder und Clips per email an info@radsyndikat.de. Unser Media-Team wird den Tag dann in Wort und Bild festhalten.

Für mehr Infos folge uns auf Instagram, Facebook oder Strava. Dort werden wir ab kommender Woche die weiteren Infos bündeln.

Breathe.Feel.Be.

Ah, und wer an dem Tag noch Zeit mit der Familie verbringen möchte, das Ganze mit dem Kinderhänger absolvieren muss oder einfach noch nicht das Sitzfleisch für 8 Stunden im Sattel hat, der fährt einfach 4:27:14. Soviel hat unser Freund Lucas Theis für den Medio Fondo mit 140km und 3.000hm benötigt und ist damit auf Platz 14 ins Ziel gekommen.

 

X