Spezls.Daily.Goods

Von Windshausen bei Erl zum Kranzhorn-Trail

Uphill: 590hm (750hm) | Schwierigkeit: S1-S3 | Dauer: 1h 44min (2h 10min)

 

Tour Motivation:

Die Tour am Kranzhorn zeichnet sich durch ihren extrem steilen Charakter und die teils anspruchsvollen Spitzkehren aus. Der Trail ist bezeichnend für Bikebeherrschung. Geübten Bikern bietet das Kranzhorn eine herausfordernde Feierabendrunde.

 

_______________

 

Uphill:

Die Auffahrt gestaltet sich oft steil und teilweise technisch. Deswegen empfehlen wir für den Uphill eine gesunde Portion Wums in den Wadln. Die Tour kann generell als kürzere oder ausgedehntere Runde gefahren werden (siehe GPS-Track kurz/lang). Für die kurze Runde beginnt die Abfahrt bereits nach 600 Hm. Für die lange Variante folgen vom ersten Traileinstieg weitere 240 Hm steiler Uphill. Der Beginn der Abfahrt für diese Variante liegt unmittelbar hinter der Kranzhornalm. Die Befahrung dieses Abschnittes wird vom Hüttenwirt nicht gerne gesehen, weswegen dort auch Fahrrad-Verbotsschilder zu finden sind. Ab der Schranke vor der Alm bitte absteigen und das Radl auf den Trampelpfaden bis zum Traileinstieg schieben.

 

_______________

 

Downhill:

Für die kurze Runde verläuft der Trail zuerst flowig auf S1 Niveau querend am Hang entlang. Darauf folgt eine Abzweigung in einen S3-Trail. Ab hier ist sicheres Umsetzen des Hinterrades und fortgeschrittene Fahrradbeherrschung Pflicht. Diese Trailpassage bietet dauerhaft steilen Waldboden mit etlichen Wurzelteppichen und teilweise lockerem, steinigen Untergrund. Nach kurzem Transfer auf einer Forststraße folgt der finale Trailabschnitt zunächst abschüssig, später immer flowiger in Richtung Parkplatz.
Die erste Abfahrtspassage der großen Runde zeichnet sich durch einen sehr technischen Charakter und steiles Gelände aus. Diese ist daher deutlich schwerer (S3) zu bewältigen und setzt die Beherrschung von technischem Fahren, sowie schnell aufeinander folgenden Spitzkehren voraus.

 

_______________

 

Karte:

 

_______________

 

Deine Spezl empfehlen:

  • Die bewirtete Kranzhornalm liegt kurz unterhalb des Gipfels. Der Wanderweg zur Almhütte und zum Gipfel ist in der Umgebung gut bekannt und daher auch am Wochenende entsprechend frequentiert.
  • Durch die westseitige Ausrichtung der Abfahrt, ist diese oftmals schon sehr früh in der Saison schneefrei. Aufgrund des steilen Geländes und oftmals lockeren Untergrunds, bitten wir dich um dosierten Einsatz der Hinterbremse, um den Waldboden zu schonen. Um unnötige Wegschädigungen und Stürze zu vermeiden, solltest du bei nassen Verhältnissen von der Befahrung des Trails absehen.
  • Bitte nehmt Rücksicht auf andere Trailbenutzer und fahrt in deren Nähe langsam, wartet oder steigt sogar ab. Grüßen ist für eure Gipfelspezl selbstverständlich.

 

_______________

 

Nützliche Links:

 

Die Beachtung der DIMB-Trailrules sollte für alle Biker selbstverständlich sein!

X